Petra Kopf

Atempädagogin / Atemtherapeutin AFA®

Praxis: Dr. rer. pol. Petra Kopf
Mitglied im Berufsverband BV-Atem e.V. Berlin (BA-Atem®, Atemtherapie AFA®

Tel. 089 1576288

info@mit-dem-atem.de
Ausbildung: Zertifizierungsjahr mit Fachprüfung beim Bundesverband BV-Atem e.V. zur Atempädagogin / Atemtherapeutin AFA®, 2020

Dreijährige Ausbildung zur Atempädagogin / Atemtherapeutin am Atemhaus München „Herta Richter“ bei Mica Claus und Indira Daehr, 2014-2017

Studium der Volkswirtschaftslehre mit anschließender Promotion

Ausbildung zur Verwaltungswirtin (FH) in Baden-Württemberg

Weiterbildung

Im bewussten zugelassenen Atem (Erika Kemmann Berlin); in der Veening-Arbeit (Christine Meyne München, Dorothea Thomas  Bonn, Bettina von Waldthausen † München); in Atemmassage bei Helga Segatz München; in QiGong und Lebenspflege (SMS Societas Medicinae Sinensis München)

Ich arbeite seit 2007 freiberuflich selbständig in Beratung und Lehre. Seit 2017 liegt ein Schwerpunkt in der Atempädagogik.

Arbeitsweise „Fühlen, nicht denken. Nutze deinen Instinkt.“ (Yoda)

Selbstverständlich sind wir fühlende, empfindende und denkende Menschen. Doch manchmal nimmt das Denken so viel Raum ein, dass die seelischen und körperlichen Bedürfnisse nicht mehr wahrgenommen werden können; die Signale bleiben ungehört. Oder: Sie sind sich all dessen bewusst und suchen einen Weg, wie Sie sich in all Ihrer Kraft und Ihren Ressourcen noch besser kennen lernen können.

Teil meiner Herangehensweise ist es, Ihrem Hinhören, Wahrnehmen und Kennenlernen Raum zu geben. Ziel ist es, Sie in Ihrem Lernen, den Atem fließen zu lassen und sich der ureigenen Atemschwingung zu überlassen, zu begleiten und zu unterstützen. Doch wozu das Ganze? Der Atembewegung zu folgen bedeutet, sich zu fokussieren, sich wahrzunehmen und auf sich selbst zu achten. Was im Atemrhythmus, im Atemmuster erkannt wird, kann vielleicht auch im Leben erkannt werden.
Mir geht es nicht darum, Ihnen Techniken an die Hand zu geben, wie Sie beständig in Ihrer Mitte ruhen können. Viel wichtiger scheint mir, immer wieder zur eigenen Mitte zurück zu finden. Schwingungsfähig zu bleiben in allem was kommt.

Mein methodisches Vorgehen basiert auf dem Ansatz des zugelassenen, frei fließenden Atems und ist ganzheitlich atempädagogisch ausgerichtet. In diesen Ansatz fließt Wissen zur Bedeutung von Berührung ebenso ein wie Erkenntnisse, die sich aus dem Umstand ergeben, dass Atmung ein Zusammentreffen von anatomisch-physiologischen Prozessen mit äußeren Reizen und psycho-sozialen Einflüssen ist, die sich wiederum gegenseitig beeinflussen.

Mit anderen Worten: Einmal nichts leisten müssen … Raus aus dem Hamsterrad … Kontrolle aufgeben und doch nicht verlieren … Einmal nur mit sich sein … Kraft schöpfen … Im Hier und Jetzt.

Angebot: Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen sowie an Unternehmen oder Institutionen.

Unternehmen und Institutionen:
Sie können mich für Vorträge, Kurse oder Seminare buchen.
Inhalt und Dauer klären wir anhand Ihrer spezifischen Bedürfnisse.

Einzelpersonen:

Ich coache, unterweise und begleite Sie mit dem Atem. Wir finden gemeinsam heraus, was Ihnen gut tut. Dies kann eine Atemberührung oder eine Unterweisung in Atemübungen sein. Im geschützten Raum oder bei einem Atemspaziergang im Grünen. Bei Bedarf und falls es sich anbietet, ist auch Zoom oder Skype möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mit-dem-atem.de/

Am einfachsten ist es jedoch, wenn Sie mir eine E-Mail schreiben an info(at)mit-dem-atem.de oder mich anrufen unter 089.1576288.

BITTE BEACHTEN SIE:
Falls Sie sich mit einem behandlungsdürftigen Krankheitsbild bzw. aufgrund einer ärztlichen Überweisung – privat oder gesetzlich – atemtherapeutisch behandeln lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Physiotherapeuten, die sich in Atempädagogik/Atemtherapie haben zusätzlich ausbilden lassen. Privat Versicherte können ihr Glück bei Kolleginnen und Kollegen versuchen, die zusätzlich als Heilpraktiker*innen zugelassen sind.