Daniela von Stosch

Daniela von Stosch

Atemtherapeutin AFA®,
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Praxis:

 

Raum für Neue Perspektiven
• ganzheitliche Atemtherapie
• emotionsbezogene Körpertherapie
• Psychotherapie
• Krisen- und Trauerbegleitung
• Beratung bei Suchtproblemen
• Angebote für Kinder ab 8 Jahre 

c/o Praxis Dr. M. Gläßel
Jakob-Klar-Str. 9, 80796 München-Schwabing
und
c/o amanu Gesundheitszentrum
Raphaelweg 13, 85625 Baiern/
Piusheim bei Glonn
www.amanu.com

Termine nach Vereinbarung
Telefon: 08095 87 15 73
eMail: daniela.vonstosch@gmx.de
Kostenerstattung:
 Privatkassen, HP-Zusatzversicherungen,
Selbstzahler, Ersatzkassen u.U.

www.raumfuerneueperspektiven.de (direkter Link auf diese Seite)

Mitglied im Berufsverband für Atempädagogik und Atemtherapie e.V. (BVA)  und
Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. (VFP)

Ausbildung: Buchhändlerin, Studium der Germanistik und Theraterwissenschaft
 Atemtherapeutin AFA®, 
Ausbildung am Institut für Atemlehre in der Methode des bewusst zuglassenen Atems bei Dr. Anne Schaeffer-Riedl, München
Psychotherapie (zugelassen nach dem Heilpraktikergesetz)
Körpersprache- und Kommunikationstrainerin (nach J.Galli) Ausbildung an der Galli Akademie, München

Weiterbildungen:



Atemtherapie bei Prof. Ilse Middendorf, Herta Richter, Maria Höller-Zangenfeind, Erika Kemmann, Stefan Bischof
Gestalttherapie (nach F. Pearls) am Institut für Integrative Gestalttherapie (IGW), Würzburg
Körperpsychotherapie/Bonding (nach D.Casriel) am Dan Casriel Institut bei Dr. Ingo Gerstenberg, Hadamar/Limburg,www.dan-casriel-institut.de
Abschieds- und Trauerbegleitung am Münchner Institut für Trauerpädagogik (MIT)
Meditation und QiGong Yangsheng
Supervision und Fortbildungen

Praxiserfahrung seit 1991



Einzel- und Gruppenarbeit
mehrjährige Dozententätigkeit am Institut für Atemlehre, München sowie
an der Logopädenschule der Ludwig-Maximilians-Universität München

 seit vielen Jahren freie Mitarbeit beim Blauen Kreuz und Caritas in der Suchttherapie für Erwachsene.
Arbeitsweise: Mit Atem-, Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen, Entspannung und Meditation werde ich Sie auf Ihrem ganz persönlichen Atem-Weg begleiten.
Ein wichtiges Anliegen meiner Arbeit ist das bewusste Erleben des gegenwärtigen Augenblicks. Immer wieder werden wir fragen: „Wie geht es mir jetzt?“, „Was empfinde ich?“, „Was tut mir gut?“. Sie gewinnen Klarheit im Umgang mit sich selbst und Ihrem Handeln.
Ressourcenaktivierung und die Regulierung des Muskeltonus sowie begleitende Gespräche unterstützen die Erfahrung.
Bewusstes Atmen hilft uns, uns selbst besser zu verstehen, es unterstützt das Zu-sich-kommen und Bei-sich-sein, bringt mehr Gleichgewicht und Harmonie in das Leben. Die Integration der Atemerfahrung und der Emotionen wird gefördert.
Angebot:

 

Einzelarbeit und Gruppenarbeit mit Erwachsenen bei:
• psychosomatischen Beschwerden
• Atemwegserkrankungen
• Rücken- und Gelenkbeschwerden
• Suchtproblemen und Co-Abhängigkeit
• Lebenskrisen

Ziele:
vertiefte freischwingende Atembewegung
Regulation des Muskeltonus
Beruhigung des gesamten Organismus
Stärkung der Selbstheilungskräfte
Erkennen der körperlich-seelischen Zusammenhänge
Entwicklung der Eigenunterstützung im AlltagWeitere Informationen finden Sie in meinem Praxisflyer zum Download.

Glonner Marktschreiber Mai 2014: Schaufenster Atem- und Psychotherapie in Glonn zum Download.

Atem-Entspannung in der Einzelstunde
Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen im Sitzen, Stehen und Liegen
Durch sanfte Druck- und Dehnungsgriffe im Liegen werden Atem- und Körperwahrnehmung gefördert
.
Übungen mit nicht vorgegebener Technik sondern mit bewusster Achtsamkeit
Individuelle Situation steht im Vordergrund-Prozess der Selbstwahrnehmung
begleitende Gespräche unterstützen die Erfahrung

Gruppenangebote

Wochenendkurse von Freitag bis Sonntag:
• Atem und Entspannung
• Atem und Stressbewältigung
• Atem und Rücken
• Atem und der Umgang mit Gefühlen
• Atem und Trauer
• Atem und Meditation
• Atem und Stimme

Wöchentliche Angebote sowie Tages- und Wochenendseminare siehe unter Veranstaltungen